Ehemalige Verkehrsverbünde

Nicht mehr existent

  • BNV Biberacher Nahverkehrsverbund (zum 1. Januar 2003 in den DING integriert)
  • FVV Frankfurter Verkehrsverbund (zum 28. Mai 1995 durch den RMV abgelöst)
  • KiNG Kitzinger Nahverkehrsgemeinschaft (zum 1. Februar 2009 in den VVM integriert)
  • LTV Ludwigsluster Tarifverbund (zum 1. Januar 2010 durch den WestMecklenburgTarif abgelöst)
  • TBU Tarif Berlin und Umland (durch den VBB abgelöst am 1. April 1999)
  • TGL Tarifgemeinschaft Lübeck (zum 1. August 2011 durch den Schleswig-Holstein-Tarif abgelöst)
  • TVG Tarif- und Verkehrsgemeinschaft Gotha (zum 12. Dezember 2010 durch den VMT abgelöst)
  • VGMT Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen (zum 1. April 2006 durch den VMT abgelöst)
  • VGN Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (zum 1. Januar 2012 in den VRR integriert)
  • VGN Verkehrsgemeinschaft Nordvorpommern (zum 4. Juni 2014 durch Fusion mehrerer Verkehrsunternehmen zur Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) weggefallen)
  • VGS Verkehrsverbundgesellschaft Saar (zum 1. August 2005 abgelöst durch den saarVV, heute trägt die Verkehrsmanagementgesellschaft Saar mbH dessen Abkürzung)
  • VGS Verkehrsgemeinschaft Stauferkreis (zum 1. Januar 2011 durch den Filsland Mobilitätsverbund abgelöst)
  • VLA Verkehrsgemeinschaft Landkreis Aurich (zum 1. Januar 2006 durch den VEJ abgelöst)
  • VMO Verkehrsgemeinschaft Müritz-Oderhaff (zum 31. Dezember 2013 aufgelöst)
  • VTG Verkehrs- und Tarifgemeinschaft Halle (zum 1. August 2001 durch den MDV abgelöst)
  • WMT WestMecklenburgTarif (zum 31. Dezember 2013 aufgelöst)
  • WTV Würzburger Tarifverbund (zum 1. August 2004 durch den VVM abgelöst)
  • WVV Westpfalz-Verkehrsverbund (zum 1. Juni 2006 in den VRN integriert)
  • ZÖLS Zweckverband ÖPNV Lausitz-Spreewald (zum 1. August 2002 in den VBB integriert)

Tarifliche Integration in anderen Verbund

  • DDV Darmstadt-Dieburger Verkehrsverbund (zum 28. Mai 1995 tariflich in den RMV integriert, später in DADINA (Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsgesellschaft) umbenannt)
  • Fahrbus Ostalb (zum 9. Juli 2015 tariflich vollständig in OstalMobil integriert)
  • NOV Neckar-Odenwald Verkehrsverbund (zum 1. April 1996 tariflich in den VRN integriert)
  • NVH Nahverkehr Hohenlohekreis (zum 1. April 2005 tariflich in den HNV integriert)
  • NWN Nahverkehrsgemeinschaft Weiden-Neustadt an der Waldnaab (zum 1. Januar 2011 tariflich in den TON integriert)
  • VAS Verkehrsgemeinschaft Amberg-Sulzbach (zum 1. Januar 2011 tariflich in den TON integriert)
  • VBL Verbund Bergisches Land (1987 in den VRS integriert)
  • VGB Verkehrsgemeinschaft Bamberg (Integration in den VGN zum 1. Januar 2010)
  • VGB Verkehrsgemeinschaft Bayreuth – Hof (Integration von Bayreuth Stadt und Land in den VGN zum 1. Januar 2010)
  • VGMT Verkehrsgemeinschaft Main-Tauber (zum 1. April 2003 tariflich in den VRN integriert)
  • VGA Verkehrsgemeinschaft Aalen (zum 9. Juli 2015 tariflich vollständig in OstalbMobil integriert)
  • VGT Verkehrsgemeinschaft Tirschenreuth (zum 1. Januar 2011 tariflich in den TON integriert)
  • ViP Verkehrsgemeinschaft in Pinneberg (Integration in den HVV)
  • VMW Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden (zum 28. Mai 1995 tariflich in den RMV integriert)
  • VOW Verkehrsgemeinschaft Ostwestfalen-Lippe (zum 28. Mai 2000 in den Tarifverbund „Der Sechser“ OWL Verkehr GmbH integriert)
  • VVG Verkehrsverbund Gießen (zum 28. Mai 1995 tariflich in den RMV integriert)
  • ZNAS Zweckverband Nahverkehr Amberg-Sulzbach (tariflich in den VGN integriert)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.